ABGESAGT! 

Infolge der aktuellen Geschehnisse rund um das Coronavirus sehen wir uns leider gezwungen den Familientag abzusagen. Betroffene Familien, Partner und Sponsoren werden von uns in den kommenden Tagen persönlich kontaktiert und über das weitere Vorgehen informiert. 

 


Die Stiftung Fokus Familie realisiert am Sonntag, 17. Mai 2020 bereits den zweiten Familientag in der Stadt Luzern. Rund 1’100 Zentralschweizer Familien (3‘000 Personen) können an diesem Tag von einem kostenlosen Angebot profitieren. Dieses umfasst den Zugang zu zirka 25 Rundgängen wo Aktivitäten und Attraktionen aus den Bereichen Wissen, Sport, Unterhaltung, Kunst und Tourismus angeboten werden. 

Luzerner Familientag

Der Luzerner Familientag ist auf sozial schwache Familien der Zentralschweiz ausgerichtet, willkommen sind aber alle interessierten Familien – unabhängig von deren wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Dies soll zu einer gesunden Durchmischung sämtlicher Bevölkerungsschichten führen und den Austausch zwischen den Familien fördern. Zusätzlich ist Anonymität in Bezug auf die wirtschaftlichen Verhältnisse gewährleistet, was gleichzeitig zum Abbau von Berührungsängsten und möglichen Bedenken bei der Anmeldung führt. Geplant ist ein Ticketkontingent von 3‘000 Einzeltickets, wobei mindestens 50% der Tickets ausschliesslich über die Sozialämter und unsere Partnerorganisationen an geprüfte, finanziell benachteiligte Familien abgegeben werden.

 


Zusammen spielen. Zusammen Dinge entdecken. Zusammen staunen, zusammen Hürden überwinden und neues erleben. Die Stiftung Fokus Familie ermöglicht dieses „Zusammen“. Für Familien aus allen verschiedenen Ecken der Zentralschweiz und aus allen verschiedenen Einkommensschichten. Eine tolle Sache, denn zusammen macht es ja erst so richtig Spass. Selina Linder

Dank unseren Partnern wartet am Familientag 2020 ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf alle Familien. 


Wir brauchen dich!

Um unseren Familientag für alle amüsant und interessant zu erhalten, braucht es uns alle. Jede und jeder kann etwas tun. Melde dich jetzt als freiwilliger Helfer